e. V. St.Roman Festival Baden-Baden

Indische Thomaschristen

St. Roman Festival 2019 in Kloster Lichtenthal, Baden-Baden

Indische Thomaschristen in Kloster Lichtentha

Am 13./14. Juli 2019 findet im Kloster Lichtenthal Baden-Baden das 8. St. Roman Festival der ostkirchlichen Tradition statt. Der Verein St. Roman Festival hat es sich zur Aufgabe gemacht die ostkirchliche Kultur den Menschen in unserem Land näher zu bringen. Der Verein hat seinen Sitz im Kloster Lichtenthal und ist überwiegend in Baden-Baden tätig. Seit dem Jahr 2012 gewinnt das jährliche Festival der ostkirchlichen Tradition immer mehr Freunde. Die beste Bestätigung dafür sind die zahlreichen Besucher und das grosse Interesse an unseren Veranstaltungen mit guter Resonanz bei der Bevölkerung und in der örtlichen Presse. In den vergangenen Jahren brachte das Festival die geistlich-kulturellen Traditionen Russlands (2012/2013), Serbiens (2014), Armeniens (2015), Ägyptens (2016) und Rumäniens (2017) nach Baden-Baden. Im vergangenen Jahr haben wir das Festival unserem Namensgeber, dem Hl. Romanos der Melode gewidmet.

In diesem Jahr widmen wir das Festival den in Deutschland weitgehend unbekannten indischen Christen der syro-malabarischen Konfession, die auf den Apostel Thomas zurückgeht. Das Festival wird uns interessante Einblicke in die Geschichte und Tradition dieser fernen christlichen Gemeinschaft, die in der Region um Kerala im Süd-Westen Indiens zuhause ist. In zwei Veranstaltungen, einem Vortragsabend und einem zweisprachigen Gottesdienst im syro-malabarischen Ritus wollen wir den Besuchern und Teilnehmern deren kulturellen Schätze näher bringen. Der Vortrag sowie die göttliche Liturgie werden von dem Festivals-Kooperationspartner Pater Thomaskutty Chempilayi gehalten.

Das Programm:
St.Roman Festival 2019 Flyer als PDF zum Download (ca. 22 MByte)
St.Roman Festival 2019 Broschüre als PDF zum Download (ca. 67 MByte)
Facebook: St. Roman Festival der Ostkirchlichen Tradition